Schule im Sand > Artikelseite > Allgemein > Spiritueller Schulabschluss

Spiritueller Schulabschluss

Ein Schuljahres-Abschlussgottesdienst war in diesem Jahr coronabedingt nicht möglich. Deshalb hat die Fachschaft Religion alternativ einen spirituellen Schulabschluss für alle Schüler und Schülerinnen (SuS) angeboten.
Die SuS durften im Vorfeld ihre Sorgen und Ängste auf einen Stein (blaues Tonpapier) schreiben, ihre Freude und ihren Dank auf eine Blume (oranges Tonpapier).
Im Klassenverband gingen die SuS am vereinbarten Termin zur Friedenskirche. Hier wurden sie von den Religionslehrerinnen empfangen. Nach einer kurzen Einstimmung im Stehkreis durften die SuS ihre “Steine” zur Klagemauer bringen. Anschließend legten sie ihre “Blumen” ins Wasser, in dem sich die Blüten öffneten. Dann gab es als Geschenk für alle einen wunderschönen kleinen Zierstein und ein Schatz-Kärtchen. Zum Abschluss banden die SuS noch einen Luftballon von ihrer Klasse an die Leine vor der Kirche.

Spiritueller Schulabschluss