Schule im Sand > Artikelseite > Projekte > Spannendes Projekt aus Klettern und Fotografie

Spannendes Projekt aus Klettern und Fotografie

Spannendes Projekt aus Klettern und Fotografie

„Warum gehen wir nicht nochmal Klettern?“  Eine einfache Frage, die im Raum stand, hat sechs Schüler und Schülerinnen dazu bewogen, sich bei der Baden-Württemberg-Stiftung und dem Projekt PUSH DICH! zu bewerben.
Schnell wurde daraus ein konkretes Projekt aus Klettern und Fotografie, an dem insgesamt 16 Schüler teilnehmen konnten.
Zu Beginn wurde sich mit der finanziellen Planung beschäftigt, bevor es dann an die praktischen Erfahrungen im Bereich des Sicherns, des Kletterns und des Fotografierens ging.
Was anfangs noch zaghafte Bewegungen an den nächsten Griff waren, wurde bald ein kontrollierter Zug. Aus den anfänglichen Zweifeln in die Sicherung, den Partner und das Material wurde bald eine eingespielte Seilschaft mit Vertrauen in sich, den Partner und die Bewegung. Aus unüberlegten Schnappschüssen entwickelten sich detailverliebte und ästhetische Einstellungen.

Bereits nach wenigen Besuchen in verschiedenen Kletter- und Boulderhallen stand der erste Besuch in die Felsengärten an.
Hier entstanden nicht nur atemberaubende Fotos, sondern auch die ersten realen Klettererfahrungen, die Lust auf mehr Zeit in der Natur und mit dem Klettern machten.

So freut sich die neu entstandene Kletter- und Fotogruppe auf ein Ende von Covid und ein weiteres Halbjahr mit dem Ziel, das Klettern und  Fotografieren auch anderen Schülern näher zu bringen.

Steve Burgstett

Spannendes Projekt aus Klettern und Fotografie